Wir möchten Dir ein qualitativ hochwertiges und leckeres Produkt anbieten, welches direkt aus der Heimat von Sandra stammt.

'Geboren' und gewachsen sind alle Kaffees in oder sehr nahe der Eje Cafetero im zentralen Hochland Kolumbiens auf 1400 m bis um 2000 m Höhe im idealen Klima für hervorragenden Kaffee.

Hauptsächlich im Gebiet um Medellin, Manizales und Pereira - Sandras Heimatstadt.

Dieser wird unter fairen Bedingungen und Bezahlung in sehr hoher Qualität gepflanzt, geerntet und aufbereitet. Ausschließlich per Schiff nach Deutschland gebracht und hier frisch und schonend vom Profi handgeröstet. Ein echter, besonderer Manufakturkaffee. Dazu gleich noch mehr.

 

Was wir hier gerne ebenfalls erwähnen möchten:

Alle LaGreen Kaffees beinhalten dauerhaft 1 Euro pro verkauftem Kilo als Spende, die ohne Abzüge und direkt in Projekte vor Ort in Kolumbien geht. Mehr Infos unter LaGreen hilft.

Nachfolgend noch mehr zum Kaffee - einfach klicken oder runterscrollen:

Unsere Kaffees: I. Die Herkunft
Kolumbianischer Kaffee mit Liebe gemacht
Geschnitten.png
Unsere Kaffees: II. Die Herstellung

Alle LaGreen Kaffees werden im sehr schonenden Langzeit-Trommelröstverfahren handgeröstet.

Dadurch sind sie komplett durchgeröstet und von höchster Qualität.

Unser Röster - Explorer Coffee aus Winnenden - ist ein absoluter Profi auf dem Gebiet Kaffee und veredelt unsere Bohnen aus Kolumbien zum genialen LaGreen Coffee. Mehr Infos zur Rösterei, Shop und Café unter

www.explorercoffee.de

Das Röstverfahren unterscheidet sich signifikant von der Industrieröstung.

(Die ganz genauen Parameter zur Temperatur und Zeit werden freilich nicht verraten und sind nur der Röstmeisterin / dem Röstmeister bekannt).

Die Hauptunterschiede zur Industrieröstung sind:

  • Zum einen durch die deutliche längere Röstzeit von bis über 20 Minuten, statt oft nur 2-5 Minuten bei Industrieröstung

  • zum anderen durch die deutliche niedrigere Temperatur von um 200 Grad anstatt bis um 800 Grad. 

Dadurch wird jede einzelne Kaffeebohne langsam und schonend von außen nach innen komplett durchgeröstet und so werden die herrlichen Aromen erst voll und ideal entfaltet und weniger wünschenswerte Stoffe wie viel Säure eliminiert.

Bei einer kürzeren und heißeren Röstung kann dies nicht erreicht werden und es bleibt im Innern ein gewisser ungerösteter Teil übrig, der weniger gut verträgliche Bestandteile enthält. Diese werden bei der schonenden Langzeitröstung durch das komplette "Durchrösten" in entsprechend verträglichere Stoffe umgewandelt.

Der LaGreen Kaffee ist also äußerst schonend und ganz durchgeröstet und genau deswegen so schmackhaft.

20210301_173038.jpg
20210301_181012_edited_edited
20210301_180916
20210301_180748
110312
Kolumbianischer Kaffee mit Liebe gemacht
Geschnitten.png
 

Die kleine LaGreen Kaffee-Story(line)

Unsere 3 Kaffees sind inspiriert und benannt nach kolumbianischen Symbolen von "Kaffee, dessen Anbau/Ernte und dem Transport".

Da ist zunächst die Seele des Kaffees - die Alma Latina, dann die

La Chapolera - die fleißige, traditionelle Kaffeesammlerin und schließlich der El Jeepao - der unermüdliche Helfer beim Kaffeetransport.

Alma Latina

Der wunderbare, kräftige und würzige Kaffee mit edlen Nussaromen.

 

Die Seele der Latina (von Spanisch Alma = Seele) symbolisiert die lebens - und farbenfrohe lateinamerikanische Kultur. Hier wird Salsa getanzt, gelacht und gefeiert, aber auch hart gearbeitet. Das Ganze verschmilzt zu diesem kraftvollen Kaffee.

Lass Dich mitnehmen auf eine Geschmackserlebnisreise durch die Berge Kolumbiens!

Fakten:

  • Hochlandkaffee zu 100% aus Arabica

  • Handgeröstet in Deutschland und maximal frisch

  • Varietät: Castillo, Caturra, Bourbon

  • Verträglichkeit / Säure: dunkle Röstung, daher äußerst wenig Säure

  • Röstgrad: 

cafe%20detras_edited.png
cafe%20detras_edited.png
cafe%20detras_edited.png
cafe%20detras_edited.png
cafe%20detras_edited.png
 
 

El Jeepao

Der angenehme Milde mit dem frischen, fruchtigen Aroma.

Wie die Packung schon verraten mag: inspiriert durch den "Jeep" Geländewagen, genauer gesagt den "Willys Jeep", welcher zu einem regelrechten Symbol und Wahrzeichen der kolumbianischen Kaffeekultur in der Eje Cafetero Region geworden ist.

Er ist seit den 1950er Jahren bis heute ein verlässlicher Helfer beim Transport der Kaffeesäcke im oft unwegsamen Gelände von den Fincas in die Stadt.

Außerdem ist er auch Öffentliches Verkehrsmittel der Cafeteros.

Fakten:

  • Hochlandkaffee zu 100% aus Arabica

  • Handgeröstet in Deutschland und maximal frisch

  • Varietät: Bourbon, Caturra, Tipica.

  • Verträglichkeit / Säure: mittlere Röstung und dezente Säure

  • Röstgrad: 

cafe%20detras_edited.png
cafe%20detras_edited.png
cafe%20detras_edited.png
cafe%20detras_edited.png
cafe%20detras_edited.png
 

La Chapolera

Espressoblend

Das schöne, nussige Espressoerlebnis mit Haselnuss, Walnuss und Mandelnoten.

Benannt nach der eifrigen Kaffeefarmerin, die in den kleinen Hochlandplantagen den einzigartigen Kaffee in liebevoller Handarbeit pflegt, erntet und verarbeitet.

Fakten:

  • Hochlandkaffee zu 80% aus kolumbianischen Arabica Bohnen und einer 20 % Robusta-Beimischung (diverse Anbaugebiete ausserhalb Kolumbiens)

  • Handgeröstet in Deutschland und maximal frisch

  • Verträglichkeit / Säure: dunkle, sehr kräftige, espressotypische Röstung; wenig Säure

  • Röstgrad: 

cafe%20detras_edited.png
cafe%20detras_edited.png
cafe%20detras_edited.png
cafe%20detras_edited.png
cafe%20detras_edited.png